Reisen

Ausflug nach Estoril

Pin
Send
Share
Send


Estoril in Portugal

Sie sagen das als Ian Fleming seinen Roman Casino Royale schriebAus der Serie des berühmtesten Spions im Dienste Seiner Majestät stammte die Inspiration für die Inszenierung aus dem Casino von Estoril.

Das größte Casino in Europa Es war während des Zweiten Weltkriegs ein ausgewählter Ort, an dem verbannte Könige schmachteten, das Nest der Spione, in dem Axis und Alliierte kriegerische Informationen suchten, und das Land, das für Abenteurer und Hustler jedes Kampfes bezahlt wurde, ein Vermögen. Oder sie werden es versuchen.

Das Label mag sich entspannt haben und der abenteuerlustige Geist bleibt dabei Der maximale Betrag, den man auf Roulette zu setzen wagt, aber das werde ich am Samstagabend bestätigen, wenn ich dort um spiele Blackjack.

Bete das Sprichwort Krätze mit Vergnügen, es sticht nicht. Wenn wir die Krankheit für das Reisevirus ändern, das wir versuchen, Sie von Viajablog aus zu infizieren, ist es offensichtlich, dass ich sehr krank bin, weil ich nicht nur von Helsinki aus gelandet bin, als ich mich wieder dem Flughafen von Barajas nähere. Dieses Mal ist mein Ziel nicht 3500 Kilometer von Madrid entfernt, sondern viel näher: Ich mache einen Ausflug nach Estoril, Hauptstadt der Gemeinde Cascais.

Mit dem Sponsoring der Fluggesellschaft TAP Portugal und Tourismus von Estoril, vier Reiseblogger von Travel Inspirers Wir werden die Gegend besichtigen und Ihnen von ihren Attraktionen erzählen natürlich (durch meine Artikel in Viajablog), von seinem Aspekt als Reiseziel für Wellness und Gesundheitstourismus (Carmen wird es gesund tun, in Trajinando por el Mundo), von dem Erfolg seiner Gastronomie (Feinschmecker der Welt, Neid des Auserwählten, José Luís Sarralde, von Travel Guides). Und ein letzter Aspekt erfordert Doris Casares, 3 Trips pro Tag, als Bond-Girl (abgesehen davon, dass sie schön ist, weil Spionage ihr Hauptthema sein wird).

Mein Programm besteht darin, Cascais, Crismina Dune, Guincho Beach und Carcavelos Beach zu besuchen (einschließlich eines Kurses, um meine offensichtliche Unfähigkeit, auf einem Surfbrett zu balancieren, im Gegensatz zu David Escribano, öffentlich zu machen) und der westlichste Punkt Kontinentaleuropas: Cabo da Roca.

Ohne Voraussicht nach Martinis zu fragen (aufgeregt, nicht durcheinander) oder einen Smoking anzuziehen (obwohl In meinem Rucksack ist mindestens ein Hemd), zu dieser Zeit lande ich in Lissabon.

Bem-vido nach Portugal!

Foto | Beria (Wikimedia Commons)

5.001

Video: Ausflugstipp ab Lissabon: Nach Cascais mit dem Zug (Februar 2023).

Pin
Send
Share
Send